W-LWL-6 Norbert Ostermann

Bewerbung auf einen vorderen Listenplatz

Liebe Freundinnen und Freunde!

Seit Anfang 2013 bin ich Mitglied der GRÜNEN LWL-Fraktion und vertrete GRÜNE Politik als sachkundiger Bürger im Schulausschuss.

Meine Mitarbeit bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN begann 1997 als sachkundiger Bürger im Jugendhilfeausschuss der Stadt Ahlen. 2004 wurde ich Ratsmitglied. Seit vier Jahren bin ich Mitglied im Kreistag Warendorf und dort im Schulausschuss sowie im Jugendhilfeausschuss (Stellvertreter) tätig.

Seit 2007 bin ich als Lehrer an einer Förderschule beruflich damit beschäftigt, Inklusionsprozesse sozialräumlich zu initiieren, zu entwickeln und zu begleiten. Durch meine Mitarbeit als sachkundiger Bürger der GRÜNEN LWL-Fraktion kann ich meine theoretische und praktische Expertise zur Weiterentwicklung der Inklusion auch jenseits von schulischen Aspekten in die politische Arbeit der GRÜNEN LWL-Fraktion einbringen. Ich nenne hier beispielsweise das Wissen um Gelingensbedingungen, die Bedeutung einer ressourcenorientierten, wertschätzenden Arbeit sowie Kenntnisse und Erfahrungen über den Ablauf von “Fairänderungsprozessen“.

Ich möchte auch in der nächsten GRÜNEN LWL-Fraktion mitarbeiten. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe stellt eine wichtige Gliederung der kommunalen Familie dar. Mir ist es einerseits wichtig, meine Kenntnisse weiter über die GRÜNE LWL-Fraktion in den LWL zu transportieren. Andererseits ist mir wichtig, Ideen und Politiken aus der LWL-Fraktion im Sinne der Verbreitung und Vernetzung in meinen Kreisverband und in die Kreistagsfraktion sowie in die zugehörigen Kommunen vor Ort hineinzutragen.

In meiner Freizeit haben neben der politischen Arbeit auch folgende Aktivitäten einen hohen Stellenwert: Badmintonspielen, mehrtägige Radtouren mit Freunden, Literatur und besonders Musik (aktiver Sänger im Chor Terz und regelmäßiger Besucher von Konzerten (Klassik und Rock)).

Ich bewerbe mich mit dem Votum meines KV Warendorf um einen vorderen Listenplatz auf der LWL-Reserveliste.

Biografie

Persönlicher Hintergrund:

Ich bin 56 Jahr alt, wohne in Ahlen, bin verheiratet und Vater zweier erwachsener Töchter. Seit 1997 bin ich als Förderschullehrer in der Pestalozzi-Schule Ennigerloh, Kompetenzzentrum sonderpädagogische Förderung (KsF) mit den Förderschwerpunkten Lernen, Emotionale und soziale Entwicklung und Sprache tätig. Schwerpunkte meiner beruflichen Arbeit im Kontext von „Inklusion“ :
  • Fachliche Einbindung in die Inklusionsplanungen für die Stadt Ahlen und den Kreis WAF,
  • Moderator von Inklusions- Fortbildungen (2011 und 2012).

PDF

Download (pdf)